Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


Aktuelles aus der Fakultät

Messebeitrag auf der Laser world of Photonics

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/rfbg_array_cropped_foto_maximilian_heym.jpgLaserzentrum und Photoniklabor präsentieren ihre Forschungsaktivitäten auf der Lasermesse 2017 in München.

Weiterlesen ...Weiterlesen

[22.06.17 kr]

Im Reinraum bei Texas Instruments

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/20170614_105128_kopie.jpgMasterstudierende der Mikro- und Nanotechnik auf Exkursion zum Halbleiterhersteller Texas Instruments in Freising

Weiterlesen ...Weiterlesen

[20.06.17 kr]

Brennstoffzelle – Begreifen durch Greifen

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/exkursion_elcore_wu.jpgStudierende der Vertiefungsrichtung Energie- und Umwelttechnik auf Exkursion zum Brennstoffzellengerätehersteller Elcore

Weiterlesen ...Weiterlesen

[12.06.17 kr]

Exkursion zur Robert Bosch GmbH in Reutlingen

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/exkursion_bosch_schindler.jpgStudierende der Physikalischen Technik, der Mechatronik/Feinwerktechnik und der Mikro- und Nanotechnik auf Exkursion bei der Robert Bosch GmbH in Reutlingen

Weiterlesen ...Weiterlesen

[08.06.17 kr]

Mit dem C-Bot auf Erfolgskurs

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/c_bot.jpgHanno Müller studiert Mechatronik/Feinwerktechnik an unserer Fakultät und verbringt neben seinem Bachelorstudium viel Zeit im c.lab (creative lab), einer offenen Werkstatt für die Studierenden an der Hochschule München. Dort ist er auch entstanden, der C-Bot (im Bild), ein selbstgebauter Roboter, mit dem Hanno Müller am letzten April-Wochenende auf der HEBOCON gewonnen hat.

Dieses Münchner Science + Fiction Festival für selbstgebaute Roboter ist an das japanische Wort Heboi angelehnt, mit dem in Japan funktionsloser Schrott bezeichnet wird. Genau deswegen sind bei der HEBOCON sehr improvisierte Konstruktionen mit hohen Recycling-Anteilen der Hit in den Wettkämpfen, in denen sich diese Kampfmaschinen in einer Art Sumo-Ringer-Manier gegenseitig aus dem Feld schieben müssen.

Der C-Bot wurde in vielen Stunden Tüftelei von Hanno Müller und einigen StudienkollegInnen im c.lab konstruiert, gebaut, getestet. Alles was sie bisher in ihrem Ingenieurstudium gelernt haben, kam zum Einsatz: von der Konstruktionslehre, über die Signalverarbeitung, die Steuer- und Regelungstechnik, selbst die oftmals ungeliebte Technische Mechanik wurde gebraucht und natürlich Informatik-Kenntnisse – der C-Bot lässt sich mit einer Handy-App steuern.

Im Detail liefert ein elektrischer Raupenantrieb aus einem zerbrochenen Spielzeug die Schubkraft, die dann ein quer montiertes Holzbrett über die gesamte Breite der Arena verteilt. Die Heboi-gerechte, schrottmäßige Optik wird durch die Karosserie einer aufgesägten Sichtlagerbox und einem per Servo angetriebenen Krokodilskopf, der früher zu einem Geschicklichkeitsspiel Kroko Doc gehörte, abgerundet. Der Servo ist übrigens eine Spende von Prof. Dr. Georg Eggers, der die Bot-Bauer des c.lab nicht nur ermunterte, an diesen Wettkämpfen teilzunehmen, sondern auch immer wieder fachliche Tipps parat hatte.

Die geradlinige Schubkraft des C-Bot reichte dann aus, um alle anderen Gegner aus dem Turnier zu schieben und brachte dem Sieger und seinem C-Bot sogar eine namentliche Erwähnung in der Bild-Zeitung ein.

Leider war ein weiterer Heboi-Bot aus dem c.lab, der Stryostatobot, nicht ganz so erfolgreich. Alexander Koppelt studiert im Bachelor Physikalische Technik und stattete seine imposante Kampfmaschine mit Laser-Lichtschanke, elektrischen Rollladen und Wlan aus. Tragisch fuhr der Stryostatobot aus dem Ring und unterlag dadurch einem gegnerischen Roboter, der sich im gesamten Turnier nicht einen Millimeter bewegt hatte, aber innerhalb der Arena blieb. So sind die Spielregeln.

Anfang Mai hatte dafür Hanno Müller gleich noch einmal im Rahmen der Selbermacher-Messe Make Munich Gelegenheit, seinen HEBOCON-Titel zu verteidigen. Unter dem Arbeitsmotto Weltstadt mit Nerds fand diese in der Zenith-Halle statt. Hier gab es auch ein Zuschauervotum, bei dem der von den Zuschauern liebevoll Schnappi-Mobil oder Kroko-Mobil genannte C-Bot seinen schrottigen Krokodilskopf ganz weit vorn hatte, aber leider hierfür gar nicht aufgelistet wurde, da er zuvor bereits den Gesamtsieg abräumte.

Und aufgrund dieser Erfolge wird im c.lab weiter gebastelt, konstruiert und gebaut werden. Hier darf der Ingenieurnachwuchs zeigen, was von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden will.

... >>
[01.06.17 kr]

Messebesuch Sensor+Test

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/sensortest_2017_eggers.jpgStudierende aus drei Studiengängen besuchten die Fachmesse SENSOR+TEST in Nürnberg.

Weiterlesen ...Weiterlesen

[01.06.17 kr]

Akustik in der Praxis

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/nachrichten/exkursion_maller_bbm_profwu.jpgExkursion zur Akustik-Firma Müller-BBM in Planegg

Weiterlesen ...Weiterlesen

[26.05.17 kr]


Veranstaltungen der Fakultät

Kolloquium Photonik

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/photonik_2.jpgT. März: Charakterisierung und Verbesserung eines Sub-Nanosekunden-Lasers durch einen erweiterten MOPA-Aufbau (Innolas), J. Steinmayer: Entwicklung eines automatisierten Messplatzes zur OSNR Messung (Coriant), . L. Kersten: Lasertransmissionsschweißen von

Weiterlesen ...Weiterlesen

[HR]

Fr, 23 Jun
15:15-16:45 in A 206

Führung naturwiss. Abteilungen Deutsches Museum

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/otto_hahn_tisch2.jpgFührung naturwiss. Abt. des Deutschen Museums (6UE) Prof. Dr. R. J. Schwankner (vormals Konservator, Leiter der Abt. Kernphysik und Chemie ebendort) Treffpunkt 1. OG, vor dem Ehrensaal (unweit der Eingangshalle), Gäste sind willkommen.

Weiterlesen ...Weiterlesen

[Sr]

Sa, 24 Jun
09:15-13:15 in 1.OG

Bericht über Auslandserfahrung

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/dsc_0438_11200x380.pngNico Lingg: Auslandserfahrung eines HM Studenten in der Biotech-Industrie

Weiterlesen ...Weiterlesen

[FU]

Mo, 26 Jun
16:00-17:00 in G244

Kolloquium Mikro- und Nanotechnik

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/mnm_bildlogo.jpgS. Lindermaier: High Performance Multi Array Memory Solutions​​; N. Winkler: Microstructure and friction characteristics of brake pads; K. Magnus: Microwave synthesis of silver nanoparticles with increased silver content.

Weiterlesen ...Weiterlesen

[SC]

Di, 27 Jun
15:15-16:45 in A414

Gastvorlesung

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/medizintechnik_ausschnitt_schwarzbauer.jpgRobotik in der Neurochirurgie – Wo stehen wir heute, wo wollen wir hin: Dr. med. Manfred Kudernatsch, Chefarzt Neurochirurgie, Schön Klinik Vogtareuth

Weiterlesen ...Weiterlesen

[HP]

Do, 29 Jun
11:45-13:15 in D 2.12

Kolloquium Photonik

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/photonik_2.jpgB. Fischer: Raman diagnostic of optical glass fiber at elevated temperature (Institut National de la Recherche Scientifique Nanophotonics - Nanoelectronics, Kanada, G. Scheib: Numerical aberration compensation in digital holographic microscopy, M. Rahimi

Weiterlesen ...Weiterlesen

[HR]

Fr, 30 Jun
15:15 in A 206

International Summer School at Cardiff University

Barry Sullivan
 College of Physical Sciences and Engineering Cardiff University sullivanb1(at)cardiff.ac.uk

Weiterlesen ...Weiterlesen

[KH]

Sa, 1 Jul
08:00 in

Kolloquium Mikro- und Nanotechnik

www.fb06.fh-muenchen.de/fb/images/img_upld/veranstaltungen/mnm_bildlogo.jpgD. Ludwig: Erstellung einer skalierbaren Rth/Zth Beschreibung. F. Rettenmeier: Crack detection in wafers using acoustic emission testing. J. Munke: Phase characterization in the nickel-based superalloy 780.

Weiterlesen ...Weiterlesen

[SC]

Di, 4 Jul
15:15-16:45 in A414

ANSCHRIFT:

Hochschule München
Munich University of Applied Sciences
Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik
Lothstr. 34
80335 München

SEKRETARIAT:

Raum A208
Tel +49 (0)89 1265-1601
Tel +49 (0)89 1265-1602
Fax +49 (0)89 1265-1603
sekretariat-fk06 @ hm.edu

Hinweise:

Exchange-Mailserver

Für alle ersten Semester!
Zugang zu Ihrem Webmail-Portal erhalten Sie unter https://xmail.mwn.de.
Ihr Benutzername ist 'hm-' gefolgt von Ihrem Loginnamen (z.B. hm-musterma).

[tak]

Anmeldung am FK-Server

Für die Benutzung fakultätsinterner Seiten melden Sie sich bitte am FK-Server an.
Anmeldung

[tak]

Hotmail Nutzer

Aus technischen Gründen ist eine Antwort an Ihre E-Mail-Adresse bei Hotmail oder live.com zur Zeit nicht möglich. Verwenden Sie für Anfragen daher eine E-Mail Adresse eines anderen E-Mail Anbieters. Gleiches gilt für die Anmeldung am FK-Server.

[tak]

 

 Zurück