Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


CANTER

Kurzbeschreibung:


Centrum für Angewandtes Tissue Engineering und Regenerative Medizin / Center for Applied Tissue Engineering and Regenerative Medicine

Laborausstattung:


Das CANTER befindet sich derzeit im Aufbau. Folgende Geräte sind aktuell am CANTER vorhanden:
• Zellbiologische Grundausstattung: Sicherheitswerkbänke für die Zellkultur (S1, S2), Inkubatoren, Autoklaven, Zellmikroskop
• Molekularbiologische Grundausstattung: Zentrifugen, Multiplatten-Reader (Absorption und Fluoreszen), Gel-Dokumentation
• Inverses Fluoreszenzmikroskop für das Live-Cell-Imaging (Time-Laps)
• Mehere Bioprinter zum verdrucken Zell-beladener Hydrogele (Eigentwicklung)
• 3D-Drucker (Ultimaker 2)

Darüber hinaus stehen in den am CANTER beteiligten Laboren weitere Techniken und Geräte, wie beispielsweise das gesamte Spektrum an molekular- und zellbiologischen Techniken, mehrere 3D-Drucker sowie eine Laser-Sinter-Anlage, Zugprüfmaschinen, Konfokal-, Rasterelektronen- und Rasterkraftmikroskope, sowie leistungsfähige Rechner für die Simulation zur Verfügung.

Themengebiete für Abschluss- und Projektarbeiten oder mögliche Kooperationen:


Ziel des CANTER ist es Technologien zu entwickeln, die es in Zukunft ermöglichen im Labor Gewebeersatzmaterialien herzustellen, die individuell auf die Bedürfnisse der betroffenen Patienten abgestimmt sind. Dazu werden neben einem Grundlegenden Verständnis der Struktur-Funktions-Beziehungen in gesundem und pathologischem Gewebe Zell- und molekularbiologische Techniken, Techniken des Rapid-Prototyping und des 3D-Druckens, sowie geeignete Bioreaktoren zur Kultivierung von dreidimensionalem Gewebe benötigt. Am CANTER werden daher Projekt-, Abschluss- und Promotionsarbeiten auf diesen Themengebieten von Studierenden und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Bioingenieurwesen, Mechatronik, Physikalische / Chemische Technik, Mikro- und Nanotechnik, Photonik sowie Humanmedizin durchgeführt.

Aktuell sind Arbeiten auf folgenden Gebieten besetzen:
• Optimierung von Hydrogelen für das 3D-Drucken bzw. Vergießen von Zell-beladenen Gelen sowie molekular- und zellbiologische Charakterisierung der verdruckten Zellen
• Entwicklung von Bioreaktoren für die 3D Zellkultur
• Entwicklung / Optimierung von Bioreaktoren für die Gewinnung von Wachstumsfaktoren
• Charakterisierung von Struktur und mechanischen Eigenschaften von gesundem und degeneriertem (osteoarthritischem) Knorpel mittels rasterkraftmikroskopie und Nanoindentation
• Entwicklung / Optimierung eines Verfahrens zum Laser-Induzierten Zell-Transfer
• Interaktion von Krebszellen mit Proteinen der Knochenmatrix und Knochenmarksstammzellen

In Zusammenarbeit mit externen Partnern durchgeführte Projekte:


Das CANTER wurde 2011 als Kooperationsprojekt von LMU, HM und TUM gegründet. Es stützt sich auf ein etabliertes Netzwerk, beruhend auf langjährigen Kooperationen zwischen Ingenieuren, Medizinern und Naturwissenschaftlern von HM sowie den Kliniken von LMU und TUM mit gemeinsamen Forschungsprojekten, Lehrveranstaltungen und gemeinsam betreuten Abschlussarbeiten und Promotionen. Die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind:
A. Aszodi (ExperiMed, LMU)
H. Clausen-Schaumann (Nanoanalytik und Biophysik, HM)
D. Docheva (ExperiMed, LMU)
A. Fritsch (Verbundlabor für Mathematik und Technische Mechanik ,HM)
A. Fuchsberger (Labor für Fertigungstechnik, HM)
T. Hellerer (Labor für Multi-Photonen-Mikroskopie, HM),
H. Huber (Laserzentrum, HM)
R. Huber (Bioverfahrenstechnik, HM)
D. Hutmacher (Science and Engineering Faculty, QUT und IAS, TUM)
HG. Machens (Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, KRI, TUM)
W. Mutschler (Chirurgischen Klinik und Poliklinik - Innenstadt und ExperiMed,LMU)
J. Roths (Photonik, HM),
M. Schieker (ExperiMed, LMU)
A. F. Schilling (Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, KRI, TUM)
A. Schlüter (Konstruktionstechnik, HM)
E. Steinhauser (Werkstofftechnik, HM)
S. Sudhop (CANTER, HM)
C. Tille (Verbundlabor Konstruktion und CAx (KCA), HM)

Das CANTER kooperiert mit Unternehmen aus den Bereichen Mikrosystemtechnik, Sensorik, Biotechnologie / Nanobiotechnologie, Werkstofftechnik/Biomaterialien, Engineering und Medizintechnik (u.a. ibidi, LivImplant, m2p-labs, MMI, PreSens, PolyMaterials).


CANTER Publications

M. F. Pill, K. Holz, N. Preußke, F. Berger, H. Clausen-Schaumann, U. Lüning and M. K. Beyer, Mechanochemical Cycloreversion of Cyclobutane Observed at the Single Molecule Level, Chemistry - A European Journal (2016), accepted for publication

T Gronau, T,K Kruger, RV Iozzo, A Aszodi, H Clausen-Schaumann, FC Mooren, FC J Bertrand, T Pap, T, P Bruckner, R Dreier: Altered Matrix Stiffness in Decorin-Null Articular Cartilage Results in Improved Resitance to Osteoarthritis Induced by Forced Exercise, Osteoarthritis and Cartilage, (2016), 24, S134-S134 (abstract only)

M. Pill, A. Kersch, H. Clausen-Schaumann, and M. K. Beyer, Force dependence of the infrared spectra of polypropylene calculated with density functional theory, (2016) Polymer Degradation and Stability, (2016), 128, 294–299, http://dx.doi.org/10.1016/j.polymdegradstab.2016.03.025 (full paper)

C. Prein, N. Warmbold, Z. Farkas, M. Schieker, A. Aszodi, and H Clausen-Schaumann: Structural and Mechanical Properties of the Proliferative Zone of the Developing Murine Growth Plate Cartilage Assessed by Atomic Force Microscopy, Matrix Biology, (2016), 50, 1-15, http://dx.doi.org/10.1016/j.matbio.2015.10.001 (full paper open access)

M. Kamper, N. Hamann, C. Prein, H Clausen-Schaumann, Z. Farkas, A. Aszodi, A. Niehoff, M. Paulsson, and F. Zaucke: Early changes in morphology, bone mineral density and matrix composition of vertebrae lead to disc degeneration in aged collagen IX -/- mice, Matrix Biology, (2016), http://dx.doi.org/10.1016/j.matbio.2015.09.005

Structural and Mechanical Cues in Cartilage Morphogenesis, C. Prein, H. Clausen-Schaumann, A. Aszodi: Biophys. J., (2016), 110 (3), 498a (abstract only), http://dx.doi.org/10.1016/j.bpj.2015.11.2664

E. Sarıısık, C. Popov, J. P. Müller, D. Docheva, H. Clausen-Schaumann, and Martin Benoit: Processing force spectroscopic data to decode membrane and cyto-skeleton anchored receptor-ligand interactions, Biophys. J. (2015), 109, 1330-1333, http://dx.doi.org/10.1016/j.bpj.2015.07.048 (full paper open access)

E. Aro, A. M. Salo, R. Khatri, M. Finnilä, I. Miinalainen, R. Sormunen, O. Pakkanen, T. Holster, R. Soininen, C. Prein, H. Clausen-Schaumann, A. Asźodi, J. Tuukkanen, K. I. Kivirikko, E. Schipani, and J. Myllyharju: Severe Extracellular Matrix Abnormalities and Chondrodysplasia in Mice Lacking Collagen Prolyl 4-Hydroxylase Isoenzyme II in Combination with a Reduced Amount of Isoenzyme I, J. Biol. Chem., (2015), 290 (27), 16964–16978, http://dx.doi.org/10.1074/jbc.M115.662635

T. Gronau, J Hubert, C. Prein, A Aszodi, H. Clausen-Schaumann, M. Amling, K. Puschel, W. Ruther, T. Pap, J. Bertrand,T. Hawellek: Effects of Tissue Calcification During Osteoarthritis on Extracellular Matrix and Cartilage Stiffness, Osteoarthritis and Cartilage, (2015), 23, A290. (abstract only)

G. Marchi, M. Jost, A. Steinkopff, C. Prein, A. Aszodi, H. Clausen-Schaumann, and J. Roths
All optical indentation probe for endoscopic diagnosis of osteoarthritis, Optical Methods for Inspection, Characterization, and Imaging of Biomaterials II, P. Ferraro, S. Grilli, M. RitschMarte, D. Stifter, (Eds.), Proceedings of SPIE, (2015), 9529, 95291A, http://dx.doi.org/10.1117/12.2184687

Zare, H.H., Sudhop, S., Schamberger, F., Franz, G.
Microbiological investigation of an antibacterial sandwich layer system. Biointerphases 9 (3) 031002, 2014.

Gronau, T; Hansen, U; Seidler, DG; Iozzo, RV; Aszodi, A; Prein, C ; Clausen-Schaumann, H; Kruger, K; Mooren, FC ; Bertrand, J; Pap, T; Bruckner, P; Dreier, R: Decorin-deficient mice are less prone to develop osteoarthritis after forced exercise, Osteoarthritis and Cartilage, (2014), 22, S12-S13

Hadjipanayi, Ektoras; Schilling, Arndt F.
Hypoxia-based strategies for angiogenic induction The dawn of a new era for ischemia therapy and tissue regeneration. Organogenesis, 9(4), 261-272, 2013.

Hadjipanayi, E; Bauer, AT; Moog, P ; Salgin, B ; Kuekrek, H ; Fersch, B; Hopfner, U; Meissner, T; Schlüter, A; Ninkovic, M; Machens, HG; Schilling, AF.
Cell-free carrier system for localized delivery of peripheral blood cell-derived engineered factor signaling: towards development of a one-step device for autologous angiogenic therapy. Journal of Controlle Release, 169 (1-2), 91-102, 2013

Kauther, MD; Neuerburg, C; Wefelnberg, F; Bachmann, HS; Schlepper, R; Hilken, G; Broecker-Preuss, M; Grabellus, F; Schilling, AF; Jager, M; Wedemeyer, C, RANKL-associated suppression of particle-induced osteolysis in an aged model of Calcitonin and alpha-CGRP deficiency. Biomaterials, 34 (12), 2911-2919, 2013

E. Sariisik, D. Docheva, D. Padula, C. Popov, J. Opfer, M. Schieker, H. Clausen-Schaumann*, M. Benoit: Probing the Interaction Forces of Prostate Cancer Cells with Collagen I and Bone Marrow Derived Stem Cells on the Single Cell Level, PLoS ONE, (2013), 8(3): e57706, http://dx.doi.org/10.1371/journal.pone.0057706 (full paper open access)

T. Gronau, U. Hansen; D. Seidler, R. Iozzo, A. Aszodi, C. Prein, H. Clausen-Schaumann, K. Kruger, F. Mooren, J. Pap; T. Pap, T, P. Bruckner, R. Dreier.
Decorin-Deficiency Alters Cartilage Stiffness and Attenuates The Development Of Osteoarthritis In Mice, Arthritis and Rheumatism, 65, S29, 2013

M. Saller, W.C. Prall, D. Docheva, V. Schönitzer, T. Popov, D. Anz, H. Clausen-Schaumann, W. Mutschler, E. Volkmer, M. Schieker, H. Polzer:
Increased stemness and migration of human mesenchymal stem cells in hypoxia is associated with altered integrin expression. Biochemical and Biophysical Research Communications, 423, 379-385, 2012

Hadjipanayi, E; Cheema, U; Hopfner, U; Bauer, A; Machens, HG; Schilling, AF
Injectable system for spatio-temporally controlled delivery of hypoxia-induced angiogenic signalling. Journal of Controlle Release, 161 (3), 852-860, 2012

Patents

J. Roths, H. Clausen-Schaumann, G. Marchi, A. Aszodi: Indentierungsvorrichtung mit piezoelektrischem Stellelement, DE 10 2015 003 433.2

Labor-Homepage:

Raum:

C200, C202

Tel:

089/1265--3671, 089/1265--3673

Laborleitung:

Dr. Stefanie Sudhop
Tel.: 089/1265-1682
stefanie.sudhop hm.edu

Korrespondierend:

Prof. Dr. Hauke Clausen-Schaumann
Tel.: 089/1265-1682
clausen-schaumann hm.edu

Prof. Dr.-Ing. Alfred Fuchsberger
Tel.: 089/1265-1600
fuchsberger hm.edu

Belegschaft:

Conny Hasselberg-Christoph
Tel.: 089/1265-3671
conny.hasselberg-christoph hm.edu

M.Sc. Stefanie Kiderlen
Tel.: 089/1265-3671
stefanie.kiderlen hm.edu

M.Sc. Carina Prein
Tel.: 089/1265-3671
cprein hm.edu

M.Eng. Sascha Schwarz
Tel.: 089/1265-3671
sascha.schwarz hm.edu




Verantworlich für die Angaben der Laborseite: CS. Letzte Änderung: 2016-06-01 07:30:35

 

 Zurück