Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


Bahntechnik / Railway Research

Kurzbeschreibung:


Fakultätsübergreifende Fachgruppe Bahntechnik / Railway Research Group -
Prof. Niessner (FK06)
Prof. Rau (FK03)
Prof. Wilhelm (FK03)

Laborausstattung:


Autodesk Inventor 2016 Pro für CAD und Simulation

Themengebiete für Abschluss- und Projektarbeiten oder mögliche Kooperationen:


Die Fachgruppe Bahntechnik / Railway Research Group ist eine Initiative zur Vernetzung der auf dem Gebiet der Eisenbahntechnik an der Hochschule Lehrenden und Forschenden. Es werden neue Technologien für die Bahntechnik erforscht, erprobt und zur Anwendung gebracht. Die Fachgruppe zeichnet sich durch einen interdisziplinären Ansatz und langjährige industrielle Erfahrung ihrer Mitglieder aus.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Niessner

Arbeitsschwerpunkte:
  • Konstruktion und Berechnung von Bauelementen der Bahn
  • Bremstechnik, Bremsscheiben und Bremsbeläge, Fahrsimulation
  • Crashsicherheit von Schienenfahrzeugen
  • Unterstützung bei Schadensfällen und Produktoptimierungen
Lehrveranstaltung:Aktuelle Forschungsprojekte:
  • Neurobrake - Bremswege von Schienenfahrzeugen sicher berechnen mit Hilfe künstlicher neuronaler Netze und Fuzzy Logic, 2015-2017, Förderung durch das Bayerische Wissenschaftsministerium.
  • Penalty-Verfahren zur reibtechnischen Bewertung moderner Bremsbeläge (Kooperation mit Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge)
  • Predictable and Optimised Braking, RSSB, UK.
  • Additive Fertigung von metallischen Bauteilen in der Bahntechnik
  • MovingIDEAS Challenge der DB - Maßnahmenbündel Moderner Dieselmotor (Forschungsprojekt gemeinsam mit Prof. Andreas Rau, FK03

Prof. Dr.-Ing. Gerald Wilhelm (FK03)

Arbeitsschwerpunkte:
  • Fertigungstechnik Schienenfahrzeuge
  • Forschungs- und Entwicklungszentrum Advanced Materials and Arc Processes
  • Industriekooperationen
  • Unterstützung bei Schadensfällen und Schweißprozessoptimierungen
Aktuelle Forschungsprojekte:
  • Diskontinuierlicher Energieeintrag beim MSG-Schweißen von Bauteilen aus der aushärtbaren Aluminiumlegierung AW 6082 für den Schienenfahrzeugbau, Ziele der Arbeit:
    • Auswirkungen der diskont. Energieeinbringung auf die Mikrostruktur
    • Quantitative Vorhersage der Zusammenhänge von Rm, Rp0,2 und Bruchdehnung, basierend auf Messungen von HV1
    • Erarbeitung eines FEM-Models zur Berechnung der transienten Verformung
Aktuelle Veröffentlichungen:

Wilhelm, G.: Die Entwicklung moderner MSG-Schweißprozesse auf der Basis einer aufgabenspezifischen Optimierung der Energieanteile im Lichtbogenbereich. 2. Wiener Produktionstechnik Kongress, Wien 2014

Siewert, E.; Wilhelm, G.; Häßler, M.; Schein, J.; Hanson, T.; Schnick, M.; Füssel, U.: Visualization of gas flows in electric arcs by the Schlieren measuring technique, Supplement to the Welding Journal, January 2014

Wilhelm, G.; Jaeschke, B.; Stacey, B.; Stacey, M.; Weglowski, M.: Advanced arc processes meet customer needs for automated steel welding. 66th IIW Annual Assembly, International conference on “Automation in Welding”, Essen 2013

In Zusammenarbeit mit externen Partnern durchgeführte Projekte:


2014: Projekt Reibwertanalyse nach UIC (Kooperation mit Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge)

Labor-Homepage:

mahara.hm.edu/view/view.php?id=9660

Raum:

A311, R1.061; R1.062

Tel:

089/1265-1665, 089/1265-3106, 089/1265-3197

Laborleitung:

Prof. Dr.-Ing. Matthias Niessner
Tel.: 089/1265-1665
matthias.niessner hm.edu

Korrespondierend:

Dr. Andreas Rau
Tel.: 089/1265-3373
andreas.rau0 hm.edu

Prof. Dr. Gerald Wilhelm
Tel.: 089/1265-1436
gerald.wilhelm hm.edu

Belegschaft:

Dr.-Ing. Zhenhua Dai
Tel.: 089/1265-3106
zhenhua.dai hm.edu

B.Sc. Bernhard Reinholz
Tel.: 089/1265-3106
bernhard.reinholz hm.edu

B.Sc. Natalie Winkler
Tel.: 089/1265-3197
natalie.winkler hm.edu




Verantworlich für die Angaben der Laborseite: NI. Letzte Änderung: 2016-11-07 12:20:55

 

 Zurück