Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


 

Der Masterstudiengang Biotechnologie/Bioingenieurwesen ist in Form von thematisch und zeitlich abgeschlossenen Modulen aufgebaut.

 

Aufbau des Studiums
Regelstudienzeit im Vollzeitstudium 3 Semester
1. oder 2. Semester (SS)
Pflichtmodul Bioanalytik


Pflichtmodul Dynamische Simulation
Drei Module aus den angebotenen Fachübergreifenden, Fachspezifischen und Branchenspezifischen Modulen (Wahlpflichtfächer)
2. oder 1. Semester (WS)
Pflichtmodul Biotechnologie mit Zellkulturen


Pflichtmodul Process Engineering
Drei Module aus den angebotenen Fachübergreifenden, Fachspezifischen und Branchenspezifischen Modulen (Wahlpflichtfächer)
3. Semester (SS oder WS)
Masterarbeit

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Master of Science (M. Sc.) ab.

Die Module gliedern sich in vier Modulgruppen:

  • Pflichtmodule: Diese Module müssen alle absolviert werden. Sie vermitteln erweitertes Grundlagenwissen auf dem Sektor der Biotechnologie und dem Bioingenieurwesen und bilden die gemeinsame Basis des Studiengangs.
  • Fachspezifische Module: Es wird ein Katalog von fachspezifischen Modulen angeboten, aus dem drei Module ausgewählt werden müssen. Die/der Studierende kann ihr/sein Fachwissen entsprechend ihrer/seiner Neigungen und Vorlieben vertiefen.
  • Fachübergreifende Module: Es wird ein Katalog von Modulen angeboten, aus dem eines gewählt werden muss. Diese Module vermitteln Querschnittskompetenzen.
  • Branchenspezifische Anwendungen: Auch hier wird ein Katalog von Modulen angeboten, aus dem eines gewählt werden muss. Die Module sind auf Techniken ausgerichtet, die in bestimmten Branchen bevorzugt zur Anwendung kommen.
  • Freies Wahlmodul: Ein Modul kann frei aus den Bereichen Fachspezifische bzw. Fachübergreifende Module oder Branchenspezifische Anwendungen gewählt werden.

Das dritte Semester dient allein der Erstellung einer Masterarbeit.

 

 
 

 

Die große Anzahl an Wahlpflichtfächern ermöglicht den Studierenden dabei eine individuelle Schwerpunktsetzung, beispielsweise in Richtung „rote“, „weiße“ und „gelbe“ Biotechnologie oder auch in Richtung Biomedizintechnik, Bioinformatik oder Biophysik.

 

Nachfolgend sind exemplarische Studienverläufe dargestellt:

Top

 

Studienverlaufsbeispiel „rote“ Biotechnologie

Rote Biotechnologie

Top

 

Studienverlaufsbeispiel „gelbe“ Biotechnologie

Gelbe Biotechnologie

Top

 

Studienverlaufsbeispiel „weiße“ Biotechnologie

Weiße Biotechnologie

Top

 

Studienverlaufsbeispiel für die Schwerpunktrichtung Biomedizintechnik

Biomedizintechnik

Top

 

Studienverlaufsbeispiel für die Schwerpunktrichtung Bioinformatik

Bioinformatik

Top

 

Studienverlaufsbeispiel für die Schwerpunktrichtung Nano-Biotechnologie

Nano- Biotechnologie

 

 

Weitere inhaltliche Informationen / Fachstudienberatung zum Masterstudiengang:

An der

Hochschule München   Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

 

Prof. Dr. Markus Hilleringmann

Tel.: (089) 1265 - 1654

E-Mail: markus.hilleringmann()hm.edu

 

Prof. Dr. Jörg Kleiber

Tel.: (08161) 71 - 4522

E-Mail: joerg.kleiber()hswt.de

 

Top

 

 Zurück