Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


Zusatzqualifikation

Micro- and Nanotechnology: Simulation, Circuit Design, and Fabrication Processes

Angeboten wird das zweisemestrige, studienbegleitende Programm "Micro- and Nanotechnology: Simulation, Circuit Design, and Fabrication Processes" in englischer Sprache mit eigenem Zertifikat.

Es ist zusammengestellt aus ausgewählten Fächern des Fächerkatalogs für den Masterstudiengang Mikro- und Nanotechnik und einer praktischen Arbeit. Vermittelt und vertieft werden Kompetenzen auf den Gebieten der Simulationstechnik, der Schaltungstechnik sowie der Mikro- und Nanostrukturierung und -herstellung.

 

Motivation

Die Mikro- und Nanotechnologie nimmt in vielen Bereichen der modernen Ingenieurwissenschaften eine Schlüsselstellung ein. Anwendungsbeispiele sind miniaturisierte Sensoren für die Fahrzeugtechnik, die Chiptechnologie für den Mobilfunk, die Lasertechnik oder die Datenspeichertechnologie.

Als Absolventin oder Absolvent eines technischen Studiengangs der Hochschule München können Sie auf jedem dieser Gebiete tätig werden. Um Ihnen den Zugang zu dieser Materie zu erleichtern, erhalten Sie im zweisemestrigen studienbegleitenden Zertifikatsprogramm Einblick in drei wesentliche Disziplinen der Mikro- und Nanotechnologie. Dabei erwerben Sie neben einem vertieften theoretischen Verständnis der einzelnen Fachgebiete die Fähigkeit, praxisorientiert und interdisziplinär unterschiedliche Problemstellungen zu lösen.

 

Zulassung

Zulassungsvoraussetzung für diese Zusatzqualifikation ist die bestehende Immatrikulation  an der Hochschule München in einem nicht gebührenpflichtigen ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Masterstudiengang.

Die Veranstaltungen finden über zwei Semester hinweg verteilt statt. Der Einstieg ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich.

Die Anmeldung erfolgt über die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik. Kontakt siehe hier unten.

 

Module

Die Präsenzveranstaltungen finden ausschließlich in englischer Sprache statt.

Die abschließende Prüfung wird sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache angeboten.

Die Lab Class umfasst die Bearbeitung eines Projektes in einem der beteiligten Labore.

 

Ansprechpartnerin: Prof. Dr.-Ing. Christina Schindler 

 

Satzung

Flyer


 
 

 Zurück