Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


Fos-Schüler auf Exkursion durch die Fakultät

Schüler der FOS / BOS München besichtigten bei ihrem Besuch Labore und informierten sich über das Studienangebot

Ende April 2017, an einem Freitagnachmittag, besuchten circa 20 Schüler der Klassen 12A, 12F und 12G der FOS/BOS München zusammen mit ihren Lehrern Herrn Weiler und Herrn Hammerer die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik an der Hochschule München.

Zunächst bekamen sie Informationen von Herrn Schürrle aus der Zentralen Studienberatung über die Hochschule ganz allgemein, den Bewerbungsprozess und das Zulassungsverfahren.

Danach führte Herr Prof. Dr. Ullrich Menczigar durch verschiedene Labore und die Praktika-Räume für das Physik- und das Elektro-Praktikum. Im Bild erklärt er den Schülern gerade die Arbeit mit einem Elektronenmikroskop.

Im Labor für Automatisierungstechnik und Robotik gab es eine ausführliche Demonstration der späteren Studieninhalte. So wird zum Beispiel als eine Praktikums-Aufgabe von den Studierenden ein Roboter zum Sortieren von Bauteilen programmiert. Ist die Aufgabe entsprechend gelöst, legt der Roboterarm alle Teile richtig ab.

Anschließend an die Laborbesichtigungen erklärte Prof. Menczigar den Ablauf eines Ingenieurstudiums am Beispiel des Bachelor-Studiengangs „Physikalische Technik“ und die späteren beruflichen Möglichkeiten, die sich mit dieser Studienwahl auftun.

Und das auch Professoren die Tafel wischen beeindruckte die Schüler sehr.

Herr Hammerer sammelte noch einige Meinungen zu dieser Exkursion in den möglichen späteren Studienalltag und wie die Schüler diesen Ausflug in die Hochschulrealität bewerten:

  • „Es gab eine Vielzahl an Informationen über den Studienablauf. Das hat mir für meine Entscheidungen sehr geholfen.“ (Lejla, Jonas, Konstantin, 12 A)
  • „Mich hat beeindruckt, wie sympathisch und nett die Professoren waren. Für mich war neu, dass man dort kleine Gruppen und Räume hat sowie die vielen Möglichkeiten, ein Auslandssemester zu machen.“ (Ugurcan, 12 A)
  • „Für mich war interessant zu erfahren, dass man bei einem Wechsel des Studiengangs bestimmte Fächer angerechnet bekommt.“ (Nathalie, 12 A)
  • „Die Exkursion war sehr informativ. Die Professoren waren sehr freundlich, humorvoll und für jede Frage offen.“ (Miriam, Qui Jiang, Naim, 12 A)
  • „Ich habe viele neue Studiengänge kennengelernt, zum Beispiel „Produktion und Automatisierung“. Dadurch haben sich meine Möglichkeiten erweitert.“ (Sylvia, Julian, 12 A)
  • „Sehr interessante Eindrücke von der Lern- und Arbeitsweise in der Hochschule.“ (Sebastian. 12 A)
  • „Am besten fand ich die Robotik-Abteilung in der zwei Roboter als Bier-Ausschenkmaschine zusammengesetzt wurden.“; „Durch den Besuch habe ich eine Vorstellung bekommen, wie der Übergang vom Studium in die Arbeitswelt geht.“; „Der Besuch war persönlicher und informativer als die Studieninfo-Tage.“, (mehrere Schüler der 12 G)
  • „Dieser Ausflug hat mich davon überzeugt an der HM zu studieren.“ (Chris, 12 F)

Vielen Dank an Herrn Hammerer und Herrn Prof. Menczigar, dass sie diese Exkursion wieder einmal organisiert haben und recht vielen Dank an alle Beteiligen in den Laboren und in der Studienberatung für ihre Unterstützung, damit dieser Nachmittag für die Schüler ein informativer Erfolg werden konnte.

/ Mai 2017, Stefan Hammerer, Kathrin Resch

 

 Zurück