Twitter:

Aktuelles

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@HAW_Muenchen_06


Vorlesungsverschiebungen

Datenschutzhinweis


Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik schätzt die Kommunikationsmöglichkeiten, die Soziale Medien bieten.
Sie macht jedoch darauf aufmerksam, dass bereits durch das Anklicken von Links zu diesen Diensten eine Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen kann.

Dies ist unabhängig davon, ob Sie selbst Mitglied des sozialen Netzwerks sind oder nicht. Diese Daten könnten technisch zum Aufbau eines personenbezogenen Profils genutzt werden.

Die Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik hat keine Kontrolle über die ausgelösten Vorgänge. Mit dem Anklicken dieser Links verlassen Sie den von der Fakultät kontrollierten und verantworteten Bereich. Beachten Sie auf jeden Fall die Datenschutzregelungen und -einstellungen der Anbieter.

@Vorlesung_FK06


Carina Prein erhielt den Oskar für die beste Promotion

Auf der akademischen Jahresfeier der Hochschule München wurde zum ersten Mal ein „Oskar“ für die beste Promotion vergeben – an Dr. Carina Prein (Zweite von rechts) von unserer Fakultät. Der „Oskar“, benannt nach Oskar von Miller, dem Namensgeber einer Vorgängerinstitution der Hochschule München, ist eine Auszeichnung für besondere Leistungen und für das viele Engagement und den Enthusiasmus, den Studierende, Lehrende und Forschende in ihre Arbeit an der Hochschule legen.

Carina Prein studierte, nach einem Bachelor in Bio- und Nanotechnologie an der FH Südwestfalen, bei uns an der Fakultät im Master Mikro- und Nanotechnik. Bereits während ihres Masterstudiums arbeitete sie am Center for Applied Tissue Engineering and Regenerative Medicine (CANTER) und verfasste hier ihre Masterarbeit in Kooperation mit dem Klinikum der LMU.

Auch die anschließende kooperative Promotion zum Thema Rasterkraftmikroskopische Untersuchungen von Struktur-Funktions-Beziehungen in der Knorpelmatrix wurde am CANTER gemeinsam von Prof. Matthias Schieker und PD Dr. Attila Aszodi, beide LMU, und Prof. Hauke Clausen-Schaumann (ganz rechts) betreut und am Klinikum der LMU mit summa cum laude bewertet. Im Verlauf der Promotion verfasste Frau Prein zahlreiche Konferenzbeiträge und Paper in referierten Fachjournalen. Die Arbeit lieferte ein besseres Verständnis der Knorpelentstehung sowie von degenerativen Gelenkserkrankungen, wie Arthrose und konnte einen neuen Mechanismus zur Arthrose-Prävention aufzeigen. Drei wichtige aktuelle Förderprojekte der Hochschule München bauen auf der Arbeit von Carina Prein auf.

Seit Juni 2017 ist Frau Prein als Post Doc an der University of Western Ontario in Kanada. Extra für die Verleihung des „Promotions-Oskars“ ist sie über den Atlantik geflogen um diese Auszeichnung persönlich in Empfang zu nehmen. Wir freuen uns mit Frau Prein über diese Auszeichnung und sind stolz darauf, dass diese ausgezeichnete Wissenschaftlerin – und ausgezeichnet ist hier auch wörtlich zu verstehen – eine Absolventin unserer Fakultät ist. Die Laudatio hielt Prof. Hauke Clausen-Schaumann. Der Preis wurde vom Vorsitzenden des Fördervereins „Freunde der Hochschule München“, Herrn Vogt (ganz links) überreicht. Die Vizepräsidentin der Hochschule München, Prof. Sonja Munz (Zweite von links), hielt ein Grußwort zur erstmaligen Vergabe eines Oskars in der Kategorie Promotion.   

Die Fakultät kann sich auch noch über einen weiteren Oskar freuen. Nico Lingg erhielt für seine herausragende Masterarbeit einen Oskar in der Kategorie „Exzellente Studienabschlüsse“.

 

/ Juni 2017, Prof. Hauke Clausen-Schaumann, Kathrin Resch

 

 

 

 Zurück